Who is EndoStim for?
Dots

Für wen eignet sich EndoStim?

Für Patienten, die schon seit über einem Jahr Protonenpumpenhemmer (PPI) einnehmen und immer noch unter Reflux leiden, kann EndoStim eine mögliche Therapieoption darstellen.

Der ideale EndoStim Kandidat:

Tägliche PPI-Therapie seit > 1 Jahr und unzufrieden damit
NERD oder Ösophagitis Grade A-C (nach der Los Angeles Klassifikation)
Keine Hernie oder eine, die während der Operation behoben werden kann
GERD durch pathologische pH-Werte (24-Stunden-pH-Wert 4,0% oder DeMeester-Score > 14 ohne-PPI) gesichert

Weitere Patientengruppen, die vom EndoStim Verfahren profitieren können:

GERD bei Patienten mit Schlauchmagenverkleinerung bei krankhaftem Übergewicht (Magenverkleinerung)
Extraösophageale Symptome
Ösophagus-Motilitätsstörungen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close